MANCHMAL GEHT ER REIN UND MANCHMAL ERST EWIG DRAN VORBEI


Arbeitstitel von diesem Post könnte auch “Und wieder vorbei heißen” und würde dabei einen Teil des Spiels sehr gut beschreiben, was allerdings nicht den Kern des Spiels getroffen hätte.

22. Spieltag Regionalliga Nord Frauen, Hamburg – Feldstraße. Es treten an die 1.Frauen des FC St.Pauli gegen die Frauen des TSC Wellingsbüttel. TSC Wellingsbüttel stand zum Anpfiff bereits als Absteiger fest und auch die 1.Frauen befanden sich zu dem Zeitpunkt im Tabellenkeller. Was für beide Teams bedeutet, die Punkte unbedingt zu benötigen und dementsprechend kämpferisch in das Ligaspiel starteten. Was grundsätzlich für ein technisch ausgeglichenes Spiel hätte sorgen können, wenn nicht die Hamburger*innen gewesen wären.
Sie starteten nämlich quasi ab Minute 1. einen Direktangriff auf das Tor des TSC (Congrats für eine absolut stabile Torfrau bei dem Spiel!) und somit die erste Hälfte des Spiels hauptsächlich in der Gästeseite plus Strafraum stattfand und der Ball links, rechts, oben am Tor vorbeiflog (und zwar mit Druck und nur knapp).
In der zweiten Halbzeit starten die Gegner*innen auch mit mehr Druck, aus der Halbzeit, in die Partie und sich somit das Spiel über das komplette Spielfeld verteilte.
Änderte allerdings nichts mehr an einer Niederlage, da Joline Floeter für den FC St.Pauli in der 85. Minute das entscheidende Tor machte und dadurch einen klar berechtigten Platzsturm ihres Teams auslöste. Damit konnte sie ihr Team auch wieder aus der Abstiegszone holen und eine optimale Basis für die zwei ausbleibenden Auswärtsspiele schaffen.

Nächstes Spiel der FC St.Pauli Frauen ist am 22.05 gegen den Osnabrücker SC auswärts.

Weitere Spieltagsimpressionen auf Anfrage.

Das Materie auf dieser Webseite ist geschützt durch das Copyright.
Jegliche Form privater oder kommerzieller Nutzung und/oder Publikation ist zahlungspflichtig.

Buchungsanfragen unter: hello@gruensarah.com

About the Author

One thought on “MANCHMAL GEHT ER REIN UND MANCHMAL ERST EWIG DRAN VORBEI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may also like these

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung