Gefühlte Niederlagen – Die eigentlich keine sind

23. Spieltag Osnabrücker SC, Abfahrt 8:30 Uhr auf einen Sonntag. I`m in.

Sei wir ganz ehrlich: Nicht die Optimal-Bedingungen für einen Sonntag, aber watt willste machen. Ging also los. Team zur Abfahrt im regulären Bereich (allerdings immer noch abstiegsgefährdet) und somit war und ist jeder Punkt wichtig.
Wetter überraschend gut, Sonnencreme unüberraschend vergessen und dank Spontanversorgung nur rot angehaucht heute.

Das Spiel lässt sich an diesem Tag am besten zusammenfassen mit 1.Halbzeit FC St.Pauli 1.Frauen, zweite Halbzeit Osnabrücker SC.
Die Hamburger*innen dominierten in der 1.Halbzeit klar den Osnabrücker Strafraum und verließen ihn maximal für Einzelaktionen.
Somit fiel dann auch in der  35. Spielminute das hart erarbeitet 1:0 Tor von Emma Lisa Frings.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit bemerkte man, dass die Heimseite sich auf „dreckigen Spielstil“ geeinigt hatte und dementsprechend auch spielten. Viele Tritte, viel Geziehe und einen gebrochenen Zeh (Gute Besserung Annie!). Final konnte dann  Jasmin Jabbes in der 72. Minute das 1:1 machen und danach setzte die Heimseite noch einmal alles frei was ging. Was zur Folge hatte, dass es mehr Tritte und Schieben gab.

Final gesagt: Gutes Spiel, Sonntag auswärts in Kiel geht es weiter.

Weitere Spieltagsimpressionen auf Anfrage.

Das Materie auf dieser Webseite ist geschützt durch das Copyright.
Jegliche Form privater oder kommerzieller Nutzung und/oder Publikation ist zahlungspflichtig.

Buchungsanfragen unter: hello@gruensarah.com

One Reply to “Gefühlte Niederlagen – Die eigentlich keine sind”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.